Niedersachen klar Logo

Organistation und Zuständigkeiten

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ist zuständig für den Landgerichtsbezirk Braunschweig, der die Amtsgerichte in

Bad Gandersheim

Braunschweig

Clausthal-Zellerfeld

Goslar

Helmstedt

Salzgitter

Seesen

Wolfenbüttel

Wolfsburg

umfasst. Ihren Sitz hat sie in Braunschweig.

Leiterin der gesamten Behörde ist die Leitende Oberstaatsanwältin Katrin Ballnus.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig gliedert sich in 14 Abteilungen.

Die einzelnen Abteilungen sind in Dezernate untergliedert, die entweder für sogenannte allgemeine Strafsachen und/oder spezielle Deliktsbereiche zuständig sind.

Bei den allgemeinen Strafsachen Erwachsener (z. B. Diebstahl, Körperverletzung, Erpressung, Totschlag) richtet sich die Zuständigkeit nach dem Bezirk eines der o.g. Amtsgerichte, in dem die jeweilige Tat begangen worden ist (Tatortprinzip). Bearbeitet werden die Verfahren von Ober-/Staatsanwälten/-innen bzw. in Fällen kleinerer Kriminalität und von Ordnungswidrigkeiten von Ober-/Amtsanwälten/-innen.

Ermittlungsverfahren gegen Jugendliche und Heranwachsende sowie gegen Erwachsene, bei denen ein Kind oder Jugendlicher verletzt oder unmittelbar gefährdet wird, werden in Jugenddezernaten von Jugendstaatsanwälten/-innen bearbeitet. In diesen Fällen richtet sich die Zuständigkeit nach dem Wohnsitz des/der Beschuldigten.

In den Spezialdezernaten werden Straftaten verfolgt, deren Bearbeitung eine besondere Sachkenntnis verlangt, z.B. Strafsachen gegen die sexuelle Selbst- bestimmung, Wirtschafts-, Betäubungsmittelstrafsachen oder Ermittlungsverfahren gegen die Organisierte Kriminalität.

Darüber hinaus ist die Staatsanwaltschaft Braunschweig als Zentralstelle für Korruptionsbekämpfung sowie als Wirtschaftszentralstelle zuständig für die Straftaten der Korruption und schweren Wirtschaftskriminalität aus den Bezirken der Landgerichte Braunschweig und Göttingen.

Für die Strafvollstreckung sind in den jeweiligen Dezernaten die Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger zuständig.

Die Verwaltung der einzelnen Vorgänge innerhalb der Behörde liegt in den Händen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Serviceeinheiten, denen Schreibkräfte und Justizwachtmeister/innen helfend zur Seite stehen.

Die Verwaltung der Staatsanwaltschaft selbst obliegt einer Verwaltungsabteilung unter der Leitung der Geschäftsleiterin.

Insgesamt hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig 246 Mitarbeiter, davon 79 Staatsanwälte/-innen, 16 Amtsanwälte/-innen, 23 Rechtspfleger/-innen sowie 128 sonstige Bedienstete. Diese haben pro Jahr rund 60000 Verfahren zu bearbeiten.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln