Niedersachen klar Logo

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Staatsanwaltschaft Braunschweig

Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen wir Sie herzlich auf den Internetseiten der Staatsanwaltschaft Braunschweig. Wir freuen uns über Ihr Interesse und hoffen, dass Ihnen das Informationsangebot gefällt und weiterhilft. Sie finden auf diesen Seiten nicht nur allgemeine Informationen über unsere Aufgaben und unsere Organisation, sondern bspw. auch Informationen zu besonders interessanten Verfahren, über die die Presse berichtet hat oder noch berichten wird.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig, bei der etwa 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind, ist die größte der Staatsanwaltschaften im Bezirk der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig. Zwischen Bad Gandersheim im Süden und Wolfsburg im Norden werden wir aktiv, wenn es darum geht, Straftäter zu ermitteln und dann durch die Erhebung einer Anklage vor Gericht zur Rechenschaft zu ziehen oder aber Unschuldige vor unberechtigten Beschuldigungen zu schützen und das Verfahren einzustellen.

Beides, Anklageerhebung oder Einstellung, dienen ebenso der Wiederherstellung des Rechtsfriedens wie gerade auch die in jedem Stadium des Verfahrens zu prüfende Möglichkeit, in geeigneten Fällen auf einen Ausgleich zwischen dem Täter und dem Tatopfer hinzuwirken.

Die Staatsanwaltschaft ist immer dann verpflichtet einzuschreiten, wenn sie durch eine Strafanzeige oder auf anderem Weg von dem Verdacht einer Straftat Kenntnis erhält und greifbare, überzeugende Anhaltspunkte auf eine verfolgbare Straftat vorliegen; sie ist aber ebenso verpflichtet, nicht nur die belastenden, sondern gerade auch die zur Entlastung dienenden Umstände zu ermitteln. Die Staatsanwaltschaft ist also keineswegs, wie die Staatsanwaltschaft in den Medien oft dargestellt wird, nur auf Bestrafung sinnende Anklagebehörde, sondern ist ebenso wie die Gerichte eine zur Gerechtigkeit und Objektivität verpflichtete Justizbehörde, die sich immer auch um ein faires Verfahren bemüht und dieses Ziel bis zur Beendigung eines jeden Verfahrens nicht aus den Augen verliert.

Aber natürlich ist die Strafverfolgung die zentrale Aufgabe einer Staatsanwaltschaft, also den wahren Sachverhalt zu ermitteln und dann ohne Ansehen der Person über Anklageerhebung oder Einstellung zu entscheiden und am Schluss der Verfahren schließlich für die Vollstreckung der vom Gericht verhängten Strafen zu sorgen. Dass die Staatsanwaltschaft auch die Strafakten anlegt, führt und archiviert, kommt hinzu.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig bearbeitet jedes Jahr etwa 70.000 Ermittlungsverfahren mit den unterschiedlichsten Tatvorwürfen, angefangen bspw. bei Wirtshausstreitigkeiten bis hin zu hochkomplexen Verfahren aus dem Bereich der Wirtschaftskriminalität. Und auch die Verfolgung von Straftaten, die im Zusammenhang und mit sog. Familien-Clans stehen, gehört seit kurzem zu unserer Zuständigkeit.

Um diese vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben erfüllen zu können, arbeiten bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig 15 Oberstaatsanwältinnen und Oberstaatsanwälte, die ihre auf die Verfolgung bestimmter Straftaten spezialisierten Abteilungen mit höchster Kompetenz leiten. Dabei stehen ihnen 65 Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, eine Wirtschaftsreferentin, sowie eine Sachverständige in Wirtschaftsstrafsachen, 15 Amtsanwälte und Amtsanwältinnen, 25 Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger, 109 Justizfachwirte, Justizfachwirtinnen und Justizfachangestellte sowie 15 Justizwachtmeister und Justizwachtmeisterinnen zur Seite.

Abschließend ist mir der Hinweis wichtig, dass wir bei allen Fragen rund um die Staatsanwaltschaft Braunschweig für Sie ansprechbar sein wollen. Sollten Sie daher auf diesen Seiten nicht die gewünschten Informationen finden, können Sie gerne Kontakt zu mir und meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufnehmen. Haben Sie aber bitte Verständnis, dass persönliche Besuche angesichts der Corona-Pandemie gegenwärtig nicht möglich sind.

Die Behördenleitung

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln